Was macht die schwedische Kronprinzessin in Leipzig?

Leipzig – Die schwedische Kronprinzessin Victoria besuchte am Donnerstag die Messestadt. Der Grund für den Besuch: die Verleihung des Schwedischen Unternehmerpreises am Abend in der Kongresshalle am Zoo. Vorher nahm sich Prinzessin Victoria noch Zeit, das Helmholz Zentrum für Umweltforschung zu besuchen.

Prinzessin Victoria hat Politikwissenschaften an der amerikanischen Yale Universität studiert. Besonders interesseirt sie sich für Entwicklungspolitik. Das war sicher auch der Grund für ihren Besuch im Umweltforschungszentrum. Die Prinzessin informierte sich über Strategien für ein nachhaltiges Wassermanagement, das zum Beispiel auf der arabischen Halbinsel zum Einsatz kommen kann.