Königlicher Donnerstag in Dresden

Am 14. April kommt die niederländische Königin Beatrix mitsamt Sohn Willem-Alexander und dessen Frau Maxima nach Dresden. Wo Sie den königlichen Besuch sehen können, lesen Sie unter www.dresden-fernsehen.de +++

Am 14. April besucht die niederländische Königin Beatrix Dresden. Im Gefolge: Ihr Sohn, Seine Königliche Hoheit Kronprinz Willem-Alexander, und dessen Frau, Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Maxima. Die Königin und das Kronprinzenpaar wollen sich ein Bild davon machen, wie sich das „jüngere“ Sachsen in den letzten Jahren verändert hat.

Nicht nur kulturelle Höhepunkte stehen bei diesem Besuch im Vordergrund. Nach 20 Jahren wiedervereinigtes Deutschland möchte sich Königin und das Kronprinzenpaar einen Überblick über die kulturellen wie wirtschaftlichen Entwicklungen in Ost und West machen. Dazu besucht sie unter anderem die Firma Solarwatt, das Seminar „Innovation für saubere Energie“ am Fraunhofer Institut und die Palucca Hochschule für Tanz.

Programm:

Nachdem die Königin sowie das Kronprinzenpaar Donnerstagvormittag 9.40 Uhr auf dem Flughafen Dresden landen, werden sie zunächst durch Ministerpräsident Stanislaw Tillich und dessen Frau Veronika begrüßt. Beide begleiten die Königin während des gesamten Programms. 10.05 Uhr erfolgt die Anlunft der Königin und des Kronprinzenpaares an der Sächsischen Staatskanzlei (Eingang elbseitig). Nach einem Grußwort von Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich gibt es ein Theaterstück einer Schülergruppe des Staatsschauspiels.

Auf dem weiteren Tagesplan der Königin stehen anschließend einige kulturelle Highlights. Nach Besichtigung der Frauenkirche um 11.10 Uhr, geht es zum Historischen Grünen Gewölbe um 11.55 Uhr. Nach kurzer Mittagspause besucht die Königin die Firma „Solarwatt“ um 14.45 Uhr und schließlich um 16.10 Uhr das Fraunhofer Institut, hier ist die Teilnahme am Seminar „Innovation für saubere Energie“ vorgesehen. 

Nach einer Rede der Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Frau Professor Dr. Sabine Freifrau von Schorlemer, sowie Seiner Könglichen Hoheit, Kronprinz Willem-Alexander der Niederlande, schließt das Programm um 17.10 Uhr mit einem Besuch der Palucca Hochschule für Tanz.

Quelle: Sächsische Staatskanzlei

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!