Königsbrücker Landstraße für Straßenbahnen gesperrt

Aufgrund von Gleis- und Straßenbauarbeiten kommt es von Montag, dem 1. August, 4 Uhr bis Donnerstag, den 4. August, 12 Uhr zur Sperrung der Königsbrücker Landstraße für Straßenbahnen. +++

Im genannten Zeitraum gelten folgende Umleitungen für die Busse und Straßenbahnen der DVB AG:

Linie 7 verkehrt ab Pennrich über Albertplatz bis zur Hellersiedlung

EV 7 zwischen Hellersiedlung und Weixdorf fahren Ersatzbusse

Linie 70 Umleitung zwischen den Haltestellen Zinnowitzer Straße und Arkonastraße über Prof.-von-Finck-Straße, Wolgaster Straße, Alexander-Herzen-Straße und Selliner Straße

Linie 72 Umleitung zwischen den Haltestellen Greifswalder Straße und Bf. Klotzsche über Karl-Marx-Straße, Boltenhagener Straße und Wolgaster Straße

Linie 77 wird vom Flughafen bis Hellersiedlung verlängert

Linie 80 Umleitung zwischen den Haltestellen Selliner Straße und Bf. Klotzsche über Alexander-Herzen-Straße und Prof.-von-Finck-Straße

Die Arbeiten am Gleisbereich sind nötig, um verschlissene Schienen zu tauschen und Reparaturen am Unterbau vorzunehmen. Etwa in Höhe der Stendaler Straße werden rund 60 Meter Doppelgleis erneuert. Im Bereich zwischen Karl-Marx-Straße und Käthe-Kollwitz-Platz sind zahlreiche Unterbauschäden, darunter so genannte Pumpstellen, an denen sich die Schiene bei Überfahrt einer Bahn nach unten bewegt, zu beseitigen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 80.000 Euro, die komplett aus dem DVB –Budget für laufende Unterhaltung der Infrastruktur finanziert werden.

Auch für Autofahrer ergeben sich Einschränkungen. Die Königsbrücker Landstraße muss abschnittsweise gesperrt werden, sie bleibt aber für Anlieger befahrbar. Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über Grenzstraße, Herman-Reichelt-Straße, Flughafenstraße und Karl-Marx-Straße.

Quelle: Dresdner Verkehrsbetriebe AG

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar