Königswartha: Angst vor Feuerteufel wächst

Die Bewohner des Eichbergweges in Königswartha kommen einfach nicht zur Ruhe: Am Montagmorgen brennt es wieder. Im Treppenhaus hatte ein Kinderwagen Feuer gefangen. Es gibt vier Verletzte. +++

Nach Polizeiangaben erleiden zwei Menschen Rauchgasvergiftungen und kommen ins Krankenhaus, zwei weitere Bewohner müssen psychologisch behandelt werden. Die Polizei geht mit hoher Wahrscheinlichkeit von vorsätzlicher Brandstiftung aus. In dem Wohnblock hatte es bereits am 11. und 12. März gebrannt. Eine „heiße Spur“ zum Feuerteufel gibt es noch nicht.        

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!