Königswartha: Feuerteufel schlägt wieder zu

Bei einem Kellerbrand in Königswartha sind fünf Menschen verletzt worden, darunter ein Kind. Es ist der zweite Brand innerhalb von zwei Tagen. +++

Die Bewohner der Plattenbauten auf dem Eichbergweg in Königswartha im Landkreis Bautzen leben in Angst:
Bereits den zweiten Abend in Folge brennen Keller, am Sonntag in der Nummer 26, am Montag in der 28. Das Feuer war gegen 19.30 Uhr ausgebrochen und hatte vor allem für starke Rauchentwicklung gesorgt.

Der dicke Qualm zog in das gesamte Haus. Während beim Kellerbrand am Sonntagabend die Mieter mit dem Schrecken davon kamen, werden am Montag fünf Menschen, darunter ein Kind, verletzt.

Die Bewohner erleiden Rauchgasvergiftungen und kommen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr kann den Kellerbrand löschen, es entsteht dennoch erheblicher Schaden.
Die Polizei geht mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass ein Feuerteufel sein Unwesen treibt. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Die Polizei bittet die Anwohner um Mithilfe.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!