Können Hunde DNA riechen?

Leipzig – Der Hund ist der beste Helfer der Polizei. Die feinen Spürnnasen kommen bei vielen Ermittlungen zum Einsatz, auch beim sogenannten Mantrailing. Eine Studie der Universität Leipzig zeigt, wie zuverlässig die Personenspürhunde sind.

Immer wieder wird bei Gerichtsverhandlungen hinterfragt, ob die Personenspürhunde zuverlässig genug sind. Aus dem Grund rief das Institut für Rechtsmedizin der Universität Leipzig gemeinsam mit der Hochschule der Sächsischen Polizei eine Studie ins Leben, die dieser Frage auf den Grund gehen sollte.

Die Ergebnisse der Studie liegen nun vor. Mantrailer können die individuelle Geruchsspur eines Menschen unter realen polizeilichen Einsatzbedingungen zuverlässig verfolgen. Dafür reicht die DNA der gesuchten Person. Diensthunde sind mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Die feine Spürnase hilft dort, wo die Polizei nicht mehr weiterkommt.