Körperverletzung in Friseursalon

Zwickau: Der Weihnachtstress treibt bei einigen Menschen seltsame Blüten – so geschehen am Donnerstagmorgen in einem Friseursalon auf der Bahnhofstraße.

Einer 31-jährigen Zwickauerin wurden dort gerade die Haare gewaschen. Dies missfiel einer anderen Dame, die der Meinung war, nun auch endlich bedient werden zu müssen. Sie zerrte die Geschädigte an den nassen Haaren vom Friseurstuhl.

Diese erlitt dabei starke Schmerzen an der Kopfhaut. Bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten hatte sich die Täterin bereits aus dem Salon entfernt. Sie wird als korpulente, etwa 55-jährige Brillenträgerin mit kurzen roten Haaren beschrieben.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Zwickau-West unter Telefon 0375/ 428102 in Verbindung zu setzen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar