Kokoschka für Kunstsammlungen

Die Kunstsammlungen Chemnitz können sich über eine weitere Leihgabe freuen.

Nach deren Aussagen handelt es sich um ein Bild von Oskar Kokoschka. Das „Selbstbildnis mit gekreuzten Armen entstand 1923, wenige Monate vor dem Weggang des Künstlers aus Dresden. Es befindet sich in Privatbesitz und kehrt nun als großzügige Leihgabe nach Chemnitz zurück. Die Kunstsammlungen hatten es 1925, zwei Jahre nach seinem Entstehen gekauft. 1933 wurde es allerdings von der nationalsozialistischen Museumsleitung wieder verkauft.Neues Auto gesucht? Schlafcouch zu verkaufen?Jetzt neu: Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php