Kollision durch Sekundenschlaf

In Mittelsaida bei Brand-Erbisdorf hat sich ein schwerer Unfall ereignet, weil eine Fahrerin offenbar wegen Sekundenschlaf unaufmerksam war.

Die 40-jährige Fahrerin eines Citroens befuhr am Dienstagnachmittag die S 215 in Richtung Dörnthal. In Höhe des Abzweigs Mittelsaida geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Passat. Danach prallte der Citroen gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurde die 40-jährige Frau schwer verletzt. Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor.

Drehscheibe Kompakt

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar