Kollision in Chemnitz-Bernsdorf

Als am Sonntagabend die Ampel an einer Kreuzung in Chemnitz-Bernsdorf außer Betrieb war, hat sich dort ein Unfall ereignet.

Der 50-jährige Fahrer eines Fiats befuhr die Luther- in Richtung Bernsdorfer Straße. Zur gleichen Zeit war auf der bevorrechtigten Bernsdorfer Straße der Fahrer eines Kleintransporters unterwegs. Beide Fahrzeugführer wollten die Kreuzung Bernsdorfer-/Lutherstraße jeweils in ihrer Fahrtrichtung geradlinig queren. Offensichtlich achtete der Fiat-Fahrer dabei nicht genügend auf den Verkehr. Beide Autos kollidierten miteinander. Bei dem Zusammenstoß wurde die 28-jährige Beifahrerin des Kleintransporters leicht verletzt. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

Sie wollen bei interessanten Themen mitreden? Dann ab in unser Diskussionsforum!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar