Kollision in Chemnitz-Bernsdorf

Als am Sonntagabend die Ampel an einer Kreuzung in Chemnitz-Bernsdorf außer Betrieb war, hat sich dort ein Unfall ereignet.

Der 50-jährige Fahrer eines Fiats befuhr die Luther- in Richtung Bernsdorfer Straße. Zur gleichen Zeit war auf der bevorrechtigten Bernsdorfer Straße der Fahrer eines Kleintransporters unterwegs. Beide Fahrzeugführer wollten die Kreuzung Bernsdorfer-/Lutherstraße jeweils in ihrer Fahrtrichtung geradlinig queren. Offensichtlich achtete der Fiat-Fahrer dabei nicht genügend auf den Verkehr. Beide Autos kollidierten miteinander. Bei dem Zusammenstoß wurde die 28-jährige Beifahrerin des Kleintransporters leicht verletzt. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

Sie wollen bei interessanten Themen mitreden? Dann ab in unser Diskussionsforum!