Kollision mit Hauswand – vier Verletzte

Gegen 02.15 Uhr war der 21-jährige PKW-Fahrer am Sonntag auf der Leipziger Straße stadteinwärts unterwegs.

In seinem Pkw fuhren drei junge Männer mit.
Beim Abbiegen von der Leipziger Straße in die Hartmannstraße kam der Opel nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Ampelmast und prallte dann gegen die Fassade der Ermafa-Passage.
Die vier jungen Männer hatten noch Glück im Unglück, sie kamen alle mit leichten Verletzungen davon. Ein Alkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von 0,44 Promille, woraufhin eine Blutentnahme erfolgte.
Sein Führerschein wurde sichergestellt.
Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar