Kollision mit Straßenlaterne: 40.000 Euro Sachschaden

Chemnitz- Am Mittwochmorgen ist ein Autofahrer um 7:10 Uhr mit einer Straßenlaterne kollidiert.

Der Fahrer hatte die Kontrolle über seinen Seat auf der Theaterstraße in Richtung Brückenstraße verloren und ist dabei über einen Bordstein in die Laterne gefahren. Zur Unfallursache sind noch keine näheren Angaben bekannt. Der Verkehrsunfalldienst war vor Ort und geht dem Geschehen nun nach. Der Fahrer wurde dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf rund 40.000 Euro. Der Lichtmast musste wegen der Schäden abgetragen werden.