Kollision mit Wildschwein in Chemnitz-Glösa

Am Donnerstagabend hat ein Wildschwein in Chemnitz-Glösa leider „kein Schwein“ gehabt.

Ein Jeep und ein Kia waren auf der Bundesstraße 107 in Richtung Rochlitz unterwegs. Kurz vor dem Ortsausgang Chemnitz überquerte das Wildschwein die Fahrbahn und wurde von dem Jeep angefahren. Die Kia-Fahrerin bemerkte dies vermutlich zu spät. Folglich kollidierte sie ebenfalls mit dem Tier. Es verendete noch am Unfallort. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro.

***
Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar