Kommandoübergabe an der Offiziersschule des Heeres

Der Brigadegeneral der Offiziersschule des Heers Dresden, Christian Westphal, hat das Kommando übergeben. Nach 42 Jahren im Dienst, geht er  in den Ruhestand. +++

An der Offizierschule des Heeres in Dresden hat am Freitag ein Führungswechsel stattgefunden. Brigadegeneral Christian Westphal übergab das Kommando an seinen Nachfolger. Westphal wurde nach 42 Dienstjahren in den Ruhestand versetzt. Die Offizierschule hatte er zwei Jahre lang geleitet.

Jetzt übernimmt der 52 Jahre alte Westfale Harald Gante das Ruder. Er trat 1982 in die Bundeswehr ein. Zu seinen Stationen gehörte unter anderem das Regionalkommando in Mazar-e Sharif in Afghanistan.

Die Kommandoübergabe erfolgt mit einem feierlichen Appell im Ehrenhain der Graf-Stauffenberg-Kaserne mit zahlreichen zivilen und militärischen Ehrengästen aus dem In- und Ausland.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar