Kommende Stadtratssitzung mit Spannung erwartet

Dresden - In zahlreichen, schriftliche Aufforderungen an die Politik haben viele Dresdner ihren Unmut in den vergangenen Wochen über eine eventuell nicht zustande kommende kommunale Kulturförderung geäußert. 

Derzeit kämpft Rot-Grün-Rot für die Mehrheit ihres Antrages auf die Förderung von sozialen und kulturellen Projekten. Profitieren sollen zahlreiche Projekte wie beispielsweise die Straßenschule der Treberhilfe, offene Sozialberatungsstellen  oder das Geburtshaus in der Neustadt.