Kommission zur Straßenbenennung nimmt Arbeit auf

Leipzig- Die wissenschaftliche Beratungskommission zur Straßenbenennung hat ihre Arbeit aufgenommen. Sieben Expertinnen und Experten wurden die zu prüfenden Straßennamen übergeben.

© Sachsen Fernsehen

Dazu gehören unter anderem die Jahnallee und die Arndtstraße. Der Leipziger Stadtrat hatte die Bildung einer wissenschaftlichen Kommission im vergangenen Jahr beschlossen, um Namen von Straßen und Plätzen auf ihre koloniale Vergangenheit und eine mögliche Diskriminierung zu prüfen. Vier Mal pro Jahr sollen sich die ehrenamtlichen Mitgleiter zu einer Beratung treffen. Darunter ist unter anderem der Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums, Dr. Anselm Hartinger, und Professoren der Universität Leipzig.