Kommunale Kitas und Horte öffnen ihre Türen

Dresden - Welchen Berufseinstieg bieten die kommunalen Kitas und Hörte in Dresden? Welche Ansprüche stellt die Arbeit in einer Einrichtung konkret? Um diese Fragen zu klären öffnen städtische Betreuungseinrichtungen nun ihre Türen.

Am 25. September, von 15 bis 18 Uhr, findet der Tag der offenen Türen für potenzielle Bewerber statt. Eingeladen hat der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden mit seinen rund 180 Häusern stadtweit. Alle kommunalen Kitas und Horte geben Einblicke in die Vielfalt ihrer Einrichtunge und Konzepte.

Das Angebot richtet sich an Berufsschüler, Absolventen und mögliche Quereinsteiger. Der Informationstag richtet sich nicht an Eltern die einen Betreuungsplatz suchen.

© Sachsen Fernsehen

Aktuell sucht der städtische Eigenbetrieb rund 300 pädagogische Fachkräfte für die Einstellung 2019. Frauen und Männer in acht Berufsgruppen sind gefragt - von staatlich anerkannten Erziehern über Heilerziehungspfleger und Logopäden bis hin zu Sozialpädagogen und zusätzlichen Quereinsteigern aus anderen Berufen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Informationen und Kontakte gibt es unter: www.dresden.de/kita-karriere

Text: Landeshauptstadt Dresden

Artikel erstellt von: Julia Mißbach