Konjunkturplus in Sachsen

Die Konjunktur in Sachsen verbucht ein kräftiges Plus.

Nach Angaben des statistischen Landesamtes liegen die Gründe in den enormen Zuwächsen der Inlands- und Auslandsgeschäfte.Allein das verarbeitende Gewerbe verzeichnete im ersten Halbjahr 2004 mit 19,5 Milliarden Euro ein Umsatzplus von elf Prozent. Dem entgegen standen allerdings die Umsatzeinbußen im Baugewerbe. Der Gesamtumsatz der Betriebe im Hoch- und Tiefbau ging um 9,2 Prozent zurück.