Konkordiapark wird erweitert

Chemnitz – Die Freizeitanlage am Konkordiapark in der Nähe des Schloßteiches bekommt einen modernen Bolzplatz.


Dafür erhält die Stadt Chemnitz Fördermittel in Höhe von 112.000 Euro aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“.
Die Planung der Baumaßnahme wird in Absprache mit dem städtischen Grünflächenamt und den Nutzern erfolgen.
Die Freizeitanlage ist besonders bei Jugendlichen beliebt. So gibt es bisher neben einem Skatepark und einer sogenannten Poolanlage, einen Streetballplatz und eine Dirtstrecke für BMX-Fahrer. Zuletzt kam noch eine Parkouranlage dazu.
Im kommenden Jahr soll mit den Arbeiten an dem Bolzplatz begonnen werden. Die Arbeiten im Umfang von 150.000 Euro sollen bis 2018 abgeschlossen sein.