Konsum kehrt nach Chemnitz zurück

Chemnitz/Leipzig – 1994 schloss der letzte Konsum in Chemnitz seine Türen. Nun kehrt er nach fast einem Vierteljahrhundert wieder zurück.

© Konsum Leipzig

Am Donnertag haben die Konsum Leipzig eG (Konsum Leipzig) und die Grundstücks- und Gebäudewirtschafts- Gesellschaft mbH (GGG) Details zur ersten Konsum-Filiale in Chemnitz bekannt gegeben, die am 19. Oktober 2017 im Rosenhof eröffnet werden soll.

Der historische Rosenhof erfährt aktuell eine deutliche Aufwertung, die mit der Konsum-Filiale zusätzlichen Auftrieb erhalten soll.

Michael Faupel, Vorstand beim Konsum Leipzig, zur Standortentscheidung: „Das Objekt passt perfekt in unser außergewöhnliches Standortkonzept. Es liegt in einer ausgesprochen urbanen Lage und ist sowohl zu Fuß als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem PKW einfach zu erreichen.“

Auch die GG ist über den Einzug des Konsum in den Rosenrof äußerst zufrieden. Simone Kalew, Geschäftsführerin der GGG, äußert sich über den Einzug des Lebensmittelhändlers wie folgt: „Mit der Konsum-Filiale haben wir einen neuen Ankermieter im Rosenhof, was die Anziehungskraft des gesamten Objektes noch einmal erhöht. Der Nahversorgungsansatz und das regionale Warenangebot passt perfekt zur Mieterstruktur rund um die Arkaden.“

Auf 270 qm wird der Lebensmittelhändler aus Sachsen ab Oktober sein besonderes Konzept aus Qualität, Frische und Regionalität präsentieren.

In Chemnitz und Leipzig schaut man zufrieden auf die Baufortschritte und sitzt bereits an den Vorbereitungen für das Eröffnungsevent. „Wenn nach fast einem Vierteljahrhundert der Konsum zurück nach Chemnitz kommt, dann sollten wir das feiern“, so die Spitzen der GGG und des Konsum Leipzig.