Konsum Leipzig sagt Danke mit 1000 Bienen

Leipzig - Mit einer besonderen Aktion bedankt sich der Konsum Leipzig jetzt bei seinen rund 1000 Mitarbeitern. Grund sei der "unermüdliche Einsatz während der Corona-Krise", heißt es.  Das Unternehmen übernimmt die Patenschaft für etwa 1000 Bienen im Zoo Leipzig. Jede Biene stehe dabei symbolisch für das "fleißige Engagement eines jeden einzelnen Konsum-Mitarbeiters".

"Unsere Mitarbeiter haben in den zurückliegenden Wochen Großartiges geleistet. Dafür gebührt ihnen großer Dank und Respekt", sagt Dirk Thärichen, Vorstandssprecher der Konsum Leipzig eG. "Mit dieser Geste möchten wir uns bei unserem Team bedanken und gleichzeitig ein besonderes Andenken überreichen". Wie es in der Mitteilung heißt, erhalten alle Angestellten als Dankeschön und Anerkennung eine Patenschaftsurkunde für ihr Bienchen. "Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir mit dieser Aktion den Zoo Leipzig mit einer Spende unterstützen können", so Thärichen.

© www.pixabay.com / Beate

Zusätzlich zur Bienen-Patenschaft honorierte der Konsum Leipzig das Engagement seiner Mitarbeiter mit einer Sonderzahlung. Diese wurde mit dem April-Gehalt ausgezahlt. "Diesen Frauen und Männern ist es zu verdanken, dass wir in den vergangenen Wochen trotz erschwerter Bedingungen alle Konsum-Supermärkte weiterhin geöffnet lassen und den Lieferdienst anbieten konnten", lobt auch Konsum-Vorstand Michael Faupel. "Diesen Einsatz wollen wir natürlich würdigen."