Konsum und Verkehrsbetriebe prämieren schönste Maske

Leipzig - Die Leipziger Verkehrsbetriebe und der Konsum Leipzig haben Ende April einen Alltagsmasken-Wettbewerb ins Leben gerufen. Über ein Online-Voting konnten die Leipziger aus über 80 Einsendungen ihren Favoriten auswählen. Die drei Sieger wurden nun ausgezeichnet. 

Egal ob bunt oder einfarbig: Mund-Nasen-Schutze gehören inzwischen zum Alltag dazu. In einem Wettbewerb haben Konsum Leipzig und die Leipziger Verkehrsbetriebe nun nach der schönsten Maske gesucht. Die drei Gewinner des Wettbewerbs wurden am Donnerstag prämiert. Siegerin der Online-Abstimmung ist Ann Schmidt. Sie landete mit 1802 Stimmen auf dem ersten Platz. Knapp geschlagen geben musste sich auf dem zweiten Rang Pia Heine mit 1751 Stimmen. Auf dem dritten Platz landete Angelique Heenemann mit 880 Stimmen. Sie können sich über Wertgutscheine für den Konsum Leipzig freuen.

"Insgesamt waren die vergangenen Wochen eine wirklich schwierige Phase. Ich war deshalb froh, dass wir zusammen mit den Verkehrsbetrieben solch eine optimistischere Aktion ins Leben rufen konnten und auch, dass sie auf solch große Resonanz gestoßen ist", sagt Dirk Thärichen, Vorstand des Konsum Leipzig.

© Leipzig Fernsehen

Ähnlich äußerte sich auch der Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Verkehrsbetriebe, Ulf Middelberg. "Solidarität ist in diesen Tagen ein ganz wichtiges Thema - Gemeinsam sind wir stark. Und ganz stark ist auch, wie die Menschen füreinander genäht haben und Kreativität gezeigt haben. Das wollen wir belohnen." Ende April konnten die Leipziger ein Foto ihrer Maske einreichen und hochladen. Die Bilder standen dann zur Abstimmung bereit. Nicht nur der 1. bis 3 Platz konnte sich über einen Gewinn freuen, sondern auch die Plätze vier bis zehn. Sie erhielten einen Gutschein von lokalen Händlern.