Konzerttipp – Charlie Cunningham im Dresdner Kulturpalast

Dresden – Konzerttipp: Charlie Cunningham startet USA-Europa-Tournee und spielt am 16. Oktober im Dresdner Kulturpalast.

Für Fans des Palais Sommers, Dresdens größtem eintrittsfreien Freiluft-Festival für Kunst, Kultur und Bildung, ist Charlie Cunningham längst ein Bekannter. Zuletzt begeisterte er 6.000 Menschen auf der Wiese vor dem Japanischen Palais. Klar, dass der gefeierte Brite, der unter den Singer-Songwritern derzeit eine Top-Stellung einnimmt, nach der Release-Tour seiner berührenden Platte „Lines“ vor zwei Jahren wieder auf Tour geht – mit Halt in Dresden.

Wenn auch nicht auf der Palais Sommer-Wiese, so doch im für Mittwoch, den 16. Oktober, klimatisch wohlgefälligeren Kulturpalast, wird der Junge mit der akustischen Gitarre seine flamenco-nahen Songs mit seiner warmen Stimme belegen.

Gleichzeitig setzt er damit die im Vorjahr begonnene Reihe der Unterstützungskonzerte für den Palais Sommer fort, zu der Sarah Ferri im November in der Kreuzkirche den Auftakt gegeben hatte. Die Veranstaltungen und Konzerte außerhalb der eigentlichen Palais Sommer-Zeit heißen nun „Kultur für den Palais Sommer“. Im Mindesten ist ihnen gemein, dass der Erlös des Kartenverkaufs auch dem kostenfreien Dresdner Sommer-Kultur-Festival rund um das Japanische Palais zu Gute kommt. Daneben dürfen sich „Palais Sommerianer“  auf Veranstaltungen außerhalb des Sommers freuen.

Tickets sind ab 12 Euro erhältlich. Los geht das Konzert um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:00 Uhr.

Mehr Infos und Tickets unter https://palaissommer.de/programm/charlie-cunningham/