Kooperation mit China unterzeichnet

Sachsen und die chinesische Provinz Hubei wollen künftig vor allem ihre Wirtschaftsbeziehungen stärker ausbauen.

Konkret einigten sich die Gesprächspartner am Freitag auf eine gezielte Zusammenarbeit von Automobil-Zulieferern. Dies soll sächsischen Unternehmen den Zugang zum chinesischen Markt erleichtern. Darüber hinaus sollen Kooperationen auf den Gebieten Wissenschaft, Kunst, Kultur und Umweltschutz gefördert werden. So wollen sich die Partner gemeinsamen Forschungsprojekten widmen und den Austausch von Wissenschaftlern fördern.