Kooperation zwischen Stahl Freital und Dynamo Dresden

Die Fußballvereine Stahl Freital und Dynamo Dresden wollen künftig gemeinsam junge Fußballtalente fördern. Vertreter der beiden Vereine unterzeichnen einen Kooperationsvertrag. +++

Die Fußballvereine Stahl Freital und Dynamo Dresden wollen künftig gemeinsam junge Fußballtalente fördern.

Im April dieses Jahres hatte der FV Blau-Weiss Stahl Freital ein Nachwuchs- und Talentezentrum gegründet. Mit Unterstützung eines großen Radebeuler Süßwarenherstellers findet seitdem jedes fußballbegeisterte Kind im Verein eine entsprechende Förderung.

Um die Arbeit weiter zu professionalisieren soll in Zukunft mit dem Nachwuchsleistungszentrum der SG Dynamo Dresden gemeinsam kooperiert werden.

Im Interview Volker Piekarski, Dynamo Dresden und Lutz Niebel, Stahl Freital, im Video

Mit den Unterschriften unter dem Kooperationsvertrag haben die beiden Vereine den letzten notwendigen Schritt für eine Zusammenarbeit erfolgreich besiegelt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar