Kostenfreie Speisen für Obdachlose

Leipzig - Die Notunterkünfte für Obdachlose werden in Leipzig nun ganztägig geöffnet. Außerdem können sie dort täglich drei kostenlose Mahlzeiten bekommen. Das hat die Verwaltungsspitze in einer Sondersitzung des Oberbürgermeisters beschlossen. 

Das Angebot gilt für Obdachlose, die keine Erstattung der Gebühren durch das Jobcenter oder das Sozialamt bekommen. Die kostenlosen Essen sollen dazu dienen, dass sich Obdachlose während der Ausgangsbeschränkungen ganztägig in der Notunterkunft aufhalten können. Die Regelungen sollen ab kommendem Montag und bis zum 31. März nächsten Jahres gelten. Die Stadt rechnet mit etwa 150 Personen, die das Angebot in Anspruch nehmen werden. Die Kosten belaufen sich laut Schätzungen auf 82.500€.

© Leipzig Fernsehen