Kostenlose Schulbücher in Sachsen

Sächsisches Kabinett verabschiedet Lernmittelverordnung: Schulbücher und Arbeitshefte künftig kostenlos.+++

Gültig ist die neue Regelung ab dem neuen Schuljahr, welches im September beginnt. Mit der neuen Verordnung reagiert Sachsen auf ein Urteil des Oberverwaltungsgerichtes (OVG) Bautzen. Das hatte entschieden, nicht nur Schulbücher, sondern auch schulbuchbegleitende oder -ersetzende Arbeitshefte und Kopien von Arbeitsblättern den Eltern nicht mehr in Rechnung zu stellen.

„Mit der neuen Verordnung gehen wir über die Vorgaben des Gerichtes hinaus. Sie schafft zudem ein deutliches Stück mehr Rechts- und Planungssicherheit und bietet eine wichtige Orientierung für Eltern und Schulträger. Um jedoch eine größere Rechtssicherheit zu erreichen, halte ich eine Änderung des Schulgesetzes langfristig für notwendig“, sagte Kultusministerin Brunhild Kurth.