Kraftwerk zieht Bilanz

Der Kraftwerk e.V. an der Kaßbergstraße hat Bilanz gezogen.

Dabei ging es vor allem um die vergangenen zwei Jahre, die sich der Chemnitzer Verein nun in seinem neuen Domizil dem „Haus spektrum“ befindet. Bekannt geworden ist der Kraftwerk e.V. vor allem durch sein breitgefächertes Angebot an Kursen und Projekten für nahezu alle Altersgruppen. So ist es dem Verein auch gelungen fast alle diese Angebote mit ins neue Haus zu nehmen und mehr als 100 000 Nutzer pro Jahr zu verzeichnen. Im vergangenen Jahr erhielt der Verein insgesamt 90 Prozent an Zuschüssen von Stadt und Land. In diesem Jahr will Kraftwerk durch Eigenleistung etwa 22.500 Euro an Betriebs – und Reinigungskosten einsparen. Natürlich bietet der Verein aber auch wieder ein großes Angebot an Veranstaltungen wie die Dance Parade oder das Stadtparkfest. Nähere Informationen dazu finden Sie auch im Internet unter http://www.kraftwerk-ev.de.