Krankenhäuser sind bereit für Corona-Erkrankte

Dresden- Im heutigen Online-Pressebriefing der Sächsischen Staatsregierung war neben Gesundheitsministerin Köpping und Innenminister Wöller, welche über den aktuellen Stand der Corona-Pandemie in Sachsen informieren, auch Prof. Dr. Josten, Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig, vor Ort.

Auf der Facebookseite des Freistaat Sachsens können Sie sich das Pressebriefing in kompletter Länge ansehen: www.facebook.com/Freistaat.Sachsen/videos/950895925693278/

Er stellt den aktuellen Stand der Krankenhäuser im Freistaat dar. Täglich werden die freien Bettenkapazitäten und die Anzahl des Medizinischen Personals gemeldet. Demnach sind die Krankenhäuser in Sachsen für die Behandlung von Corona-Patienten bereit. Sorge bereitet noch die Versorgung mit Basismaterial, wie Schutzkleidung und -masken. Aber auch hier wird eine Entspannung der Lage registriert.

Gesundheitsministerin Petra Köpping und Innenminister Prof. Roland Wöller informieren zur aktuellen Lage und den Schutzmaßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus im Freistaat.