Krankenversicherungen 2009: Viele Neuerungen auf einen Blick

Mit Beginn des Jahres 2009 sind im Bereich der Krankenversicherungen viele Änderungen in Kraft getreten.

Eine aktuelle Broschüre der Verbraucherzentralen informiert umfangreich zu deren Auswirkungen auf die Verbraucher und gibt wertvolle Tipps. Von Bedeutung sind insbesondere für privat Versicherte das Wechselrecht zu anderen privaten Krankenversicherungsunternehmen, die allgemeine Versicherungspflicht und der einheitliche Beitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung.   Besonders für privat Versicherte bringt der Jahreswechsel zahlreiche Änderungen. Sie können erstmals ihren Versicherungsanbieter wechseln, ohne dass ihnen dabei sämtliche Alterungsrückstellungen verloren gehen. Für den Wechsel ist eine Frist bis zum 30. Juni dieses Jahres zu beachten. Versicherte sollten prüfen, ob ein Wechsel für sie Vorteile verspricht. Zudem wurde der Basistarif eingeführt, dessen Leistungen gegenüber dem bisherigen Standardtarif ausgeweitet wurden und dem der gesetzlichen Krankenversicherung entsprechen.   Darüber hinaus gibt es noch verschiedene Informationen zur Versicherungspflicht, zu dem zu erwartenden Zusatzbeitrag und zu den Wahltarifen.  

Die Informationsbroschüre ist kostenlos und kann in Dresden am Fetscherplatz 3 abgeholt werden. Sie steht auch zum Download auf der Internetseite www.verbraucherzentrale-sachsen.de unter „Kostenlose Downloads“ zur Verfügung.  

++

Mehr Nachrichten in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.