Kreative Herbstferien

Chemnitz –Schüler und Lehrer treffen sich in der Montessori Schule für ein ganz besonderes Projekt.

Die Herbstferien in der Schule verbringen – für viele Kinder unvorstellbar.  Nicht so jedoch in der Monetessori Schule in Chemnitz. Denn hier trafen sich Schüler und Lehrer für ein ganz besonderes Projekt.

In den Werken, die als Friednesbanner bezeichnet werden, visualisieren Kinder und Jugendlichen ihre Gedanken zum Thema Krieg und Frieden. Innerhalb einer Woche sind so 16 neue Friedensbanner entstanden.

Die fertigen Werke stellten sich die Kinder und Jugendlichen gegenseitig vor und erläuterten ihre Gedanken dazu. Die kreativen Workshops sind bereits seit 2011 fester Bestandteil im Kalender der Montessori Schule.

Neben Schülern der Montessori Schule beteiligten sich auch Kinder der Partnerschule aus dem tschechischen Usti nad Labem an der Gestaltung der Banner. Diese waren extra für den Workshop angereist.

Die Ferien für dieses Projekt zu nutzen, ist für die Kinder und Jugendlichen eine Selbstverständlichkeit Die 16 neuen Friedensbanner die innerhalb der Workshopwochen entstanden sind, werden dann am Friedenstag, am 5. März, am Chemnitzer Rathaus und an der Galerie Roter Turm zu sehen sein.

Chemnitzer Schulen, die sich ebenfalls mit einem Banner am Friedenstag beteiligen wollen, haben dafür noch Gelegenheit. Interessierte können sich einfach unter der email-Adresse aktionc@gmx.de mit Gerald Richter in Verbindung setzen.