Kreisverkehr an der Oehmestraße wird freigegeben

Am Montagmorgen, 25. Juni, wird der Kreisverkehr im Kreuzungsbereich von Oehme-, Berggarten- und Voglerstraße in Dresden-Blasewitz für den Verkehr freigegeben. Damit wird auch die Einbahnstraßenregelung aufgehoben.+++

Damit wird ein weiterer Abschnitt des Straßenzuges Altenberger–Ohmestraße zwischen Schandauer und Tolkewitzer Straße fertiggestellt.

Mit der Freigabe wird die Einbahnstraßenregelung für die Oehmestraße zwischen Niederwald- und Berggartenstraße aufgehoben und der Verkehr rollt in beiden Richtungen. Die Umleitungen über die Eisenacher und die Niederwaldstraße entfallen.

Die Busse fahren wieder in beiden Richtungen über die Berggartenstraße. Dabei bedienen sie erstmals die neue Haltestelle Oehmestraße in südlicher Richtung. Die Verkehrsbetriebe bitten die Fahrgäste, die Aushänge an den Haltestellen zu beachten. Das Parken auf der Oehmestraße ist ab 25. Juni nicht mehr gestattet.

Die Oehmestraße zwischen Berggarten- und Tolkewitzer Straße ist für Verkehrsteilnehmer weiterhin nur eingeschränkt nutzbar. Es gilt weiterhin die Einbahnstraßenregelung in Richtung Tolkewitzer Straße. Nach der Verlegung von Leitungen, Kabeln und Rohren für Beleuchtung, Ampeln, Gas und Trinkwasser erhält die Straße neuen Belag. Voraussichtlich am 28. Juli 2012 werden die Arbeiten beendet sein.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!