Kreisverkehr Strümpell-, Bock- und Nieritzstraße

Im Nachgang zum Stadtbahnausbau der Linie 15 in der Prager Straße, Probstheida, wird vom 27. Juni bis 19. August die Kreuzung Nieritz- /Bock- und Strümpellstraße zum Kreisverkehr umgebaut. +++

Grund dafür ist, dass an der Kreuzung Prager-/Nieritzstraße eine Ampel den Verkehr regelt und somit aus Richtung Innenstadt kommend das Linksabbiegen nur noch an der Nieritzstraße und Franzosenallee möglich ist und nicht mehr in die Bockstraße. Der Kreisverkehr soll für einen verbesserten Verkehrsfluss an der Kreuzung sorgen.

Diese Teilleistung wird im Rahmen der Gesamtbaumaßnahme Prager Straße durch die Leipziger Verkehrsbetriebe in Geschäftsbesorgung für die Stadt Leipzig durchgeführt. Die Kosten von rund 290.000 Euro netto trägt dabei zu 100% die Stadt Leipzig, die hierfür Fördermittel erhält.

Wegen dieser Straßenbauarbeiten werden während der gesamten Bauzeit die Nieritzstraße zwischen Prager Straße und Russenstraße, die Strümpellstraße zwischen Bockstraße und Credner Straße sowie die Bockstraße zwischen Prager Straße und Strümpellstraße für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umleitung führt über Franzosenallee, Russenstraße und Strümpellstraße.