Kretschmer als Bundesvize der CDU nominiert

Sachsen- Die Sächsische Union hat Ministerpräsident Michael Kretschmer als Kandidat für den stellvertretenden Bundesvorsitzenden der CDU nominiert.

© SACHSEN FERNSEHEN

Im Rahmen des 34. Bundesparteitags der CDU Deutschland am 22. Januar wird der gesamte Bundesvorstand neu gewählt. Nach 16 Jahren Regierungszeit müsse sich die CDU personell und inhaltlich neu aufstellen. Zu diesem Erneuerungsprozess könne Michael Kretschmer beitragen, so Generalsekretär Alexander Dierks. Er würde sich als starke Stimme der ostdeutschen Länder für die Anliegen der Bundesländer einsetzen. Ebenso für die der ostdeutschen CDU-Mitglieder. Zudem unterstützt der Landesvorstand die Kandidatur der Leipzigerin Jessica Heller als Beisitzerin im Bundesvorstand.