Kretschmer-Interview: „Protestparteien werden nicht Regierungen bilden“

Leipzig – Am 1. September wählen wir in Sachsen einen neuen Landtag. Ministerpräsident Michael Kretschmer will auch nach dieser Wahl weiter Ministerpräsident und Regierungschef in Sachsen sein.

Im exklusiven Sachsen Fernsehen Interview sprechen wir mit dem CDU-Spitzenkandidaten zur Landtagswahl, unter anderem über den Plan „1.000 neue Polizisten für Sachsen“, über die Bildungspolitik in unserem Land und über Fehler, die in der aktuellen Regierungsarbeit gemacht wurden. Dabei schließt Kretschmer eine Zusammenarbeit nach der Wahl mit AfD und Linken aus. Den Politikstil der AfD vergleicht Kretschmer sogar mit der NPD.

Das komplette Interview in voller Länge