In kompletter Länge – Streitgespräch Kretschmer vs. Dulig

Dresden - Wie soll es aussehen - das Sachsen der Zukunft? Sehen Sie hier in kompletter Länge das Streitgespräch zwischen Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und dem stellvertretenden Ministerpräsident Martin Dulig (SPD) aus dem Haus an der Kreuzkirche in Dresden.

Superintendent Christian Behr und der Evangelisch-Lutherische Kirchenbezirk Dresden haben kurz vor der Landtagswahl in Sachsen zum politischen Meinungsaustausch über die Zukunft unserer Gesellschaft ins Haus der Kirche eingeladen. Es steht die Frage im Mittelpunkt, wie das Zusammenleben in Sachsen künftig aussehen soll. Wie wollen wir in Zukunft arbeiten und wirtschaften? Wie können wir die Herausforderungen der Verkehrswende, der Digitalisierung und der Demokratie bewältigen?

Dazu diskutieren zwei politische Persönlichkeiten miteinander, die es wissen müssen. Denn sie sitzen in einer Regierung und müssen zusammenarbeiten, obwohl sie in vielen Punkten unterschiedlicher Meinung sind: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer von der CDU und den stellvertretenden Ministerpräsidenten Martin Dulig von der SPD.

Sehen Sie hier in kompletter Länge das Streitgespräch zwischen Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und Martin Dulig (SPD) aus dem Haus an der Kreuzkirche in Dresden. Moderiert von Jan Witza, Referent für gesellschaftspolitische Jugendbildung im Landesjugendpfarramt Sachsen, und der Journalistin Liane Bednarz.

Die SACHSEN FERNSEHEN-Gruppe (Chemnitz Fernsehen, Dresden Fernsehen, Leipzig Fernsehen) hat das Streitgespräch in voller Länge live übertragen.

Wiederholungen in den TV-Programmen der Sachsen Fernsehen-Gruppe | Chemnitz Fernsehen, Dresden Fernsehen und Leipzig Fernsehen:

3. August um 20:00 Uhr
4. August um 22:00 Uhr