Kreuzchor: Lichtermeer und stehende Ovationen im Stadion-Dresden

Mit rund 12.500 Zuschauern ist das erste Weihnachtssingen des Dresdner Kreuzchores in einem Stadion, für Kruzianer und Gäste zum unvergesslichen Abend geworden. 80 der insgesamt 130 Kruzianer sorgten mit bekannten weihnachtlichen Klängen für Begeisterung.+++

Wie kam das Konzert bei den Besuchern an? Eindrücke und Stimmen  zum vorweihnachtlichen Konzerthighlight sehen Sie im Video!

Zum Auftakt seines 800. jährigen Bestehens hatte der weltberühmte Dresdner Kreuzchor zum Weihnachtslieder auf dem Fußballrasen im Dynamo-Stadion eingeladen. 80 der insgesamt 130 Kruzianer sorgten mit bekannten weihnachtlichen Klängen für Begeisterung.

Der Jubiläumsauftakt des Knabenchores konnte sogar Fußballrivalitäten zweitrangig werden lassen. Der eine oder andere kam extra von weiter her in die Sächsische Landeshauptstadt angereist.

Das Dresdner Stadion im Lichtermeer, stehende Ovationen von den rund 12.500 Zuschauern – das erste Weihnachtssingen des Dresdner Kreuzchores in einem Stadion, ist für Kruzianer und Gäste zum unvergesslichen Abend geworden.