Kreuzritter vor schwerem Heimspiel

Die American Footballer der Chemnitz Crusaders befinden sich seit geraumer Zeit in der neuen Oberliga-Saison.

Das Team hat bereits drei Spiele absolviert und dabei einen durchwachsenen Start in die neue Spielzeit erlebt.

Nach einem überzeugenden Heimauftakt mit einem Sieg gegen Magdeburg folgte eine Auswärtsniederlage bei den starken Rebels in Berlin.

Besonders ärgerlich war allerdings aus Sicht der Chemnitzer die Niederlage zuletzt gegen Jena, bei der die Crusaders einen Vorsprung noch aus der Hand gaben.

Interview: Ralph Dietrich, Head Coach der Chemnitz Crusaders

Das insgesamt rund 50 Spieler umfassende Team der Chemnitz Crusaders hat in diesem Jahr wieder Verstärkung aus dem eigenem Nachwuchs erhalten.

Der Verein, der im vergangenen Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiern konnte, sorgt mit mehreren Jugendteams immer wieder für neue Talente, die sich dann auch in der Oberliga Ost beweisen können.

Am Wochenende steht das Heimspiel gegen die Wernigerode Mountain Tigers an, eine der stärksten Mannschaften der Liga.

Interview: Ralph Dietrich, Head Coach der Chemnitz Crusaders

Anstoß zum Spiel der Chemnitz Crusaders gegen Wernigerode ist am Sonntag, 15 Uhr, auf dem Sportplatz an der Straße Usti nad Labem.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar