Kritik an A 72-Ausbau

Der schleppende Ausbau der A 72 von Chemnitz nach Leipzig verzögert die bessere Vernetzung der Wachstumszentren in Sachsen.

So die Kritik von SACHSEN METALL. Der Unternehmerverband der Metall- und Elektroindustrie appellierte heute an die Bundesregierung den Ausbau voranzutreiben und zügig zu beenden. Dies betrifft auch weitere schleppende Projekte, wie die B 178 als wichtige Anbindung nach Polen und Tschechien oder die Ortsumgehung Marienberg. Wörtlich heißt es: Hier muss der Bund Prioritäten setzen und seiner Verantwortung gerecht werden, um das Tempo des Industriewachstums in Sachsen nicht zu drosseln und den Arbeitsplatzaufbau nicht zu gefährden.

Mehr zum Thema Ausbau der A 72 gibt es auch in der Drehscheibe Kompakt

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar