Krostitz: Tuner treffen sich

Lauter, tiefer, schneller. Bei der 2. "East German Custom Show" am 28. Juli werden auch in diesem Jahr wieder jede Menge Fahrzeuge zu sehen sein. Das besondere: so, wären sie garantiert nie vom Band gelaufen. Bei dem Treffen, das auch in diesem Jahr wieder auf dem Gelände der Ur-Krostitzer-Brauerei bei Leipzig stattfindet, versammelt dabei Europas Spitze im Bereich Tuning und Veredelung. Es geht nicht nur ums Sehen und Gesehen werden. Die Schrauber und Bastler tauschen sich über Neuheiten aus und kommen mit den Besuchern ins Gespräch. Neben einem Rahmenprogramm wird das Event zudem um eine Charity-Aktion erweitert. 

Anders als bei anderen Tuning Shows gibt es hier im Vorfeld ein richtiges Bewerbungsverfahren für die Fahrzeughalter. Das liegt an dem limitierten Parkplatzangebot vor Ort. Somit werden ca. 130 Fahrzeuge zu Bestaunen sein. Geöffnet ist das Gelände von 10-18 Uhr. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt sein. Der Eintritt bleibt wie im vergangenen Jahr frei.