Küche in Flammen

Plauen: Die Berufsfeuerwehr Plauen rückte am Dienstag um 20 Uhr zu einem Brand in die Liebknechtstraße 18 aus.

Ein 15-Jähriger stellte eine Pfanne mit Öl auf den Elektroherd und erhitzte dies. Kurze Zeit später gab er Würstchen in das heiße Öl, dies spritzte bis an die Dunstabzugshaube, worauf sich diese entzündete. Durch Familienangehörige und Nachbarn konnte das Feuer gelöscht werden. Der Brandschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Die Mutter des Kochs wurde wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht.