Küchenbrand auf der Leipziger Straße in Dresden

Beim Zubereiten von Pommes in Öl kam es am gestrigen Nachmittag zum Brand des Speiseöls im Topf. Die Flammen erfassten auch Schrankteile der Küche im 1. Obergeschoss. +++

Bei Ankunft der Feuerwehr hatte die Wohnungsmieterin die Wohnung verlassen. Durch einen Feuerwehrtrupp unter Atemschutz wurde der Brand schnell gelöscht. Ein zweiter Trupp kontrollierte das Treppenhaus auf Rauchgasausbreitung. Es wurde gelüftet und eine Abschlussmessung durch den Zugführer Umweltschutz durchgeführt. Ohne verletzte Personen konnten die Löschzüge der Wachen Neustadt und Übigau die Einsatzstelle um 18.24 Uhr verlassen.

Quelle: Brand- und Katastrophenschutzamt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!