Küchenbrand in Dresden-Gorbitz

Am Dienstagabend ist es in einer Wohnung im fünften Obergeschoss am Omsewitzer Ring zum Brand gekommen. Die Dresdner Feuerwehr musste die Tür aufbrechen, da der Wohnungsinhaber nicht anwesend war. +++

Da unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung aufhielten, wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet. Es wurde niemand angetroffen. Gegenstände, die auf dem Herd standen, waren in Brand geraten.

Schnell konnte der Brand gelöscht werden. Angrenzende Wohnungen wurden auf Rauchgase kontrolliert. Abschließend wurden Messungen der Raumluft durchgeführt. Der Wohnungsinhaber wurde dann auf der Straße angetroffen. Er war unverletzt. Die Polizei ermittelt zur Ursache des Brandes.

Alarmiert wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Gorbitz und ein Rettungswagen.

Quelle: Feuerwehr Dresden