Kuh auf „Abwegen“

Nicht schlecht gestaunt haben in der Nacht zum Montag Fahrer, die die Verbindungsstraße von Clausnitz nach Friedebach befuhren.

Grund für ihre Überraschung war eine auf der Straße liegende Kuh. Auch den herbeieilenden Polizisten zollte die Kuh keinen Respekt und blieb weiterhin liegen. Erst mit gutem Zureden und sicherlich auch einem freundschaftlichen Klaps konnte die Kuh zum Aufstehen bewogen werden. Sie erfreute sich bester Gesundheit und wurde von den Beamten zu ihrer Koppel geleitet. Dort war sie zuvor unbemerkt ausgebüchst und hatte anscheinend nicht allein dem Weg nach Hause gefunden.  

Wochenende unterwegs gewesen?

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar