Kulturfestival Begehungen mit neuem Konzept

Das Chemnitzer Kunst- und Kulturfestival „Begehungen“ findet in diesem Jahr vom 14. bis 17. August am Rosenplatz im Stadtteil Bernsdorf statt.

Als Festivalzentrum wird diesmal ein ehemaliger Einkaufsmarkt dienen. Passend dazu stehen die „Begehungen“ diesmal unter dem Motto „Kunst ist ein super Markt!“.

Mit der Frage nach dem Wert von Kunst und Kultur setzen sich die „Begehungen“ in diesem Jahr kritisch auseinander.

Interview: Marta Gonzalez de Mendibil, Vorstand „Begehungen e.V.“

Für die 11. Auflage des viertägigen Festivals gibt es eine wichtige Neuerung.

So wollen die „Begehungen“ nicht nur bildender Kunst eine Plattform bieten, sondern allen Sparten offen stehen.

Interview: Marta Gonzalez de Mendibil, Vorstand „Begehungen e.V.“

In diesem Jahr werden insgesamt zehn Künstlerinnen und Künstler sowie Kollektive von einer Fachjury Anfang Juni ausgewählt.

Die Ausstellung findet dabei im öffentlichen Raum statt und ist für die Besucher kostenlos.