Kultusminister bei traditioneller Schülerbegegnung dabei

Sachsen- Die traditionellen Schülerbegegnungen zum Tag der Deutschen Einheit finden in diesem Jahr in Zwickau statt. Dabei treffen sich 80 Schülerinnen und Schüler aus Sachsen und Bayern, um ihre Projekte zum Tag der Deutschen Einheit und zum UNESCO-Welterbe vorzustellen.

Bei der Schülerbegegnung sind ebenfalls der Kultusminister Christian Piwarz, die bayrische Kultusstaatssekräterin Anna Stolz und der Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Komission, Herr Dr. Luckscheiter mit vor Ort. Bei dem Treffen sollen die Jugendlichen ein Bewusstsein dafür entwickeln, dass es für Freiheit und Demokratie keine Flatrate gibt, sondern das ein jeder seinen Beitrag dazu leisten müsse, so Piwarz. Die Schülerbegegnung findet noch bis zum 1. Oktober statt.