Kultusministerium startet „Offensive Ferienpraktika“

Sachsen- Das Kultusministerium hat die „Offensive Ferienpraktika“ gestartet. Dabei haben Schülerinnen und Schüler, die pandemiebedingt noch kein Betriebspraktikum machen konnten, die Chance, einen Praktikumsplatz zu erhalten.

Hierfür wurde online eine eigene Praktikumsbörse eingerichtet, welche die Suche bis zu den Sommerferien erleichtern soll. Zur Unterstützung von Schülerinnen und Schüler in den ländlichen Regionen Sachsens gibt es einen Fahrtkostenzuschuss von bis zu 30 Euro. Dieser kann direkt beim Kultusministerium beantragt werden. Entsprechende Formulare gibt es in den Schulen selbst oder online über das Praktikumsportal. Ein Ferienpraktikum kann je nach Anforderungen der Schulen auch als schulische Veranstaltung angerechnet werden.