Kunst und Gedenkkultur am 13. Februar

Dresden - Tausende Menschen fassen sich an den Händen und beschützen so symbolisch die Dresdner Innenstadt. Die Menschenkette ist seit vielen Jahren am 13. Februar ein Symbol gegen Krieg, Gewalt und Ausgrenzung. In diesem Jahr muss diese Tradition eine Pause machen. Kunstaktionen und virtuelle Zeremonien prägen stattdessen die Erinnerungskultur an diesem Tag.