Kunst und Kultur im Dresdner Königspavillon

Der Königspavillon am Hauptbahnhof wird nun ein Jahr lang Präsentationsort für verschiedene Künstler mit wechselnden Kunstaustellungen sein. Die erste Ausstellung „Was wir wollen“ beginnt am Samstag um 19 Uhr. +++

 

Der Königspavillon, der einst Seiteneingang für das Kaiserpaar und später ein Kino war – soll nun der Kultur dienen.
Ein Jahr lang präsentieren sich dort Künstler mit wechselnden Kunstausstellungen mit Installationen, Foto-Projekten und Performance Kunst. 

Interview mit Janusch Plenwnia; Centermanager Dresden Hauptbahnhof (im Video)

Den Anfang macht die Ausstellung „Was wir wollen“ der Dresdner Kunstinitiative „ff. konzepte zu aktueller kunst“ , bei der sich das klassische und das moderne Dresden begegnen.

Interview mit Nelly Pistorius; Initiatorin (im Video)

Der offizielle Startschuss für die Ausstellung fällt am Samstag.  

Der Dresdner Bahnhof, als künftiger Einkaufsbahnhof, soll nach Fertigstellung Verkehr und Shopping verbinden, aber auch Freiraum für Kultur lassen. Dabei soll der Königspavillon auch als Plattform für die zeitgenössische Kunstszene dienen.

Konstanze Schütze; Initiatorin

Die Ausstellung „was wir wollen“ ist noch bis Ende Mai immer Freitag bis Sonntag geöffnet.