Kunst- und Kulturfabrik Krautwald

Die „Metropole Pieschen“ eröffnet zum 1. Juni 2011 die Kunst- und Kulturfabrik Krautwald auf der Torgauer Str. 38 in Dresden-Pieschen. (Vielen Dank für die Zuschauernachricht an A. Görnert.) +++

Zuschauernachricht von Nadja Görnert:

Mit der Kunst- und Kulturfabrik Krautwald wollen wir einen Ort für die Öffentlichkeit zugänglich machen, der eine weitreichende Kulturgeschichte hat: bis 1898 befand sich hier ein Ballsaal, der in der Kubatur noch erhalten ist. Über 100 Jahre wurde das Gebäuder aber als Fabrik genutzt – seit 2006 stand es leer.
Am 1. Juni werden wir das Gebäude feierlich mit einer Kunstwoche eröffnen unter dem Titel:
„ZAPFENSTREICH – KNARK-ART.gallery“. Eine Vielzahl von Künstlerinnen und Künstlern stellen aus und präsentieren fünf Jahre KNARK-ART.gallery.
Darüber hinaus werden bis zum Herbst zahlreiche weitere Veranstaltungen und Aktionen stattfinden, wie z.B. Kunstausstellungen, Milonga-Tanzabende, Lesungen, Filmvorführungen, ein Kulturmarkt und Spaziergänge im Stadtteil. Damit wollen wir eine Plattform für Kunst- und Kulturinteressierte in Pieschen, Dresden und darüber hinaus öffnen. Nicht nur wir wollen Veranstalter sein – wir laden ein, gemeinsam Kunst und Kultur für die Menschen an diesem Ort erlebbar zu machen.

Die Programm-Highlights im Detail

1. bis 6. Juni
Ausstellung: ZAPFENSTREICH – KNARK-ART.gallery
Vernissage: Mittwoch, 1. Juni
ab 18.00 Uhr geöffnet,
19.30 Uhr Laudatio, anschließend Musik
Do, 2. Juni bis So, 5. Juni jeweils 14–22 Uhr geöffnet, paralleles Kulturprogramm

Finissage: Montag, 6. Juni
ab 18.00 Uhr geöffnet, 19.30 Uhr Abschlusskonzert mit Reverend Elvis & Undead Syncopators

Mehr Informationen unter: www.metropole-pieschen.org